Für einen neuen Arbeitskreis der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) zum Thema

    „Nachhaltige Raumentwicklung für die große Transformation“

    werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesucht.

    Der Arbeitskreis wird geleitet von Prof. Dr. Sabine Hofmeister (Leuphana Universität Lüneburg, Fakultät Nachhaltigkeit); die Mitglieder des zukünftigen Arbeitskreises werden sich dem Thema und seinen Teilaspekten aus wissenschaftlicher und aus der Perspektive der (Planungs)praxis widmen.

    Regional Studies Association Annual Conference 2016
    3rd – 6th April 2016, Karl-Franzen-University, Graz, Austria

    Throughout history, cities and regions have been cornerstones of economic, social and cultural institution building and centres of communication and trade across borders of empires and nations. In a globalised world dominated by multi-level governance and declining economic and political significance of the nation-state, cities and regions are becoming ever more so important in building bridges across nations, supra-national unions, and even continents.

    Fachtagung der DASL und ARL

    22. Januar 2016
    Lensing-Carrée Conference Center, Dortmund

    Seit über vier Jahrzehnten gibt die Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) das „Handwörterbuch der Raumordnung“ heraus. Das bewährte Grundlagenwerk wird im Jubiläumsjahr 2016 in einer Neuauflage und erstmals auch als Onlineversion erscheinen. Es richtet sich an Interessierte aus Wissenschaft und Praxis. Die 4. Auflage von 2005 wird dafür durch einen vom Präsidium eingesetzten Redaktionsausschuss unter der Leitung von Prof. Dr. Hans Heinrich Blotevogel vollständig überarbeitet.

    Seit nunmehr 35 Jahren dient der mit insgesamt 25.000 € dotierte Deutsche Städtebaupreis der Förderung einer zukunftsweisenden Planungs- und Stadtbaukultur. Er wird ausgelobt von der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) und von der Wüstenrot Stiftung gefördert.

    Die gemeinsame Jahrestagung von ARL und DASL, die vom 16.-17. September 2016 in Hannover stattfinden wird, setzt sich mit der Sicherung gleichwertiger Lebensverhältnisse auseinander. Der Auftrag, im öffentlichen Interesse für das gesellschaftliche wie auch individuelle zukünftige Dasein Vorsorge zu treffen, ist zentraler Inhalt raumbezogener Politik und Planung.

    To establish an international academic working group (IAK) on

    "Planning & Governing the Metropolis"

    the ARL is currently looking for participants. The members of the working group will work for approximately three years together and address the topic and its sub-aspects both from inter- and transdisciplinary perspectives.

    To establish an international academic working group (IAK) on

    "Smart grids – smart cities?"

    the ARL is currently looking for participants. The members of the working group will address the topic and its sub-aspects both from inter- and transdisciplinary perspectives.

    International Summer School 2016

    25 August to 27 August 2016 in Stockholm (Sweden)

    Summer School 2016 participantsThe ARL International Summer School 2016 was organised in cooperation with the Department of Human Geography at Stockholm University and dealt with “unpacking spatial planning as the governance of place”.

    Am 8. Dezember war der offizielle Startschuss: Das gemeinsam von der ARL und der Forschungsinitiative TRUST ins Leben gerufene Promotionskolleg „Räumliche Transformation – Phänomene, Planung, Steuerung, Gestaltung im Spannungsfeld zwischen städtischen und ländlichen Räumen“ hat seine Arbeit aufgenommen und sich im Rahmen einer Fachveranstaltung der (Fach-)Öffentlichkeit präsentiert. Auftaktveranstaltung des TRUST-/ARL-Promotionskollegs

    Seiten